Car rental in Tbilisi

 

 
 
   
 

Land der Gastfreundschaft

 
tours in Caucasus
       
    Touren in Georgien
    Touren in Armenien
    Touren in Aserbaidschan
Touren in den Kaukasus
 
 

 

 

Concord Travel Logo

Tel.: +995 (32) 222-51-51
Cell: +995 (790) 22-51-51
WWW:
http://www.concordtravel.ge
E-mail:
contact@concordtravel.ge


Reviews

Richard
I arrived home last night after a very nice introduction to Azerbaijan thanks to your buddies... more



Piotr
We are in Poland now. We would like to thanks again for the organization of our tour... more

Stephen
I just wanted to let you know how much i thoroughly enjoyed the Georgia portion of the trip... more

Алексей
Большое спасибо за теплый прием, отдельное спасибо... more..

Avi
I want to thank you and Concord team for the very good service and... more

      Extremtouren                               

   
 

Wanderung in Tuscheti und in Chewsureti (9 Tage)

            
 
Die Orte, wo die Traditionen noch lebendig und die Natur noch wild sind. In den alpinischen Zonen ändern Bergen und Wasserfällen aneinander. Die alten Türme sind auf der 1800 M. Höhe von dem Meeresspiegel errichtet, an den Felsen des Kaukasus. Hier können Sie einen unvergesslichen Sonnenaufgang sehen und genieβen.

Wandern Sie gerne? Faszinieren Sie die alten Orten? Sind die Berge Ihre Favoriten?
   
 
Tag 1   Abfahrt im Flughafen von Tbilissi, wovon Sie von den Vertretern der Concord Travel Company abgeholt werden. Abfahrt nach Telawi.
Übernachtung in Telavi.
   
       
Tag 2   Die Sehenswürdigkeiten von Telawi - Alawerdi Dom – Gebirgspass Abano – Dorf Omalo. Telavi ist die Hauptstadt und Verwaltungszentrum von Kacheti, des östlichen Region Georgiens. Seine Bevölkerung besteht aus etwa 21.800 Einwohner. Die Stadt liegt am Fuβe des Berggrates Gombori auf 490 m Höhe von dem Meeresspiegel. Die erste archäologische Funde aus Telawi gehören der Bronzezeit.
Alaverdi. Die älteste Schicht vom Kloster Alaverdi stammt aus dem 6. Jahrhundert. Die heutige Kathedrale wurde im 11. Jahrhundert aufgebaut. Das Kloster liegt im 20 km von Telavi, im Region von Kacheti.
Camping Übernachtung im Dorf Omalo.
   
       
Tag 3   Omalo - Dartlo - Parsma - Girevi- Chewsureti durch Atsunta Gebirgspass. Chewsureti ist eine historische Provinz im Ostgeorgien und liegt entlang der nördlichen und südlichen Hängen des großen Kaukasus. Der Name "Chewsureti" bedeutet ein Land in den Tälern und zuerst erschien im 15. Jahrhundert. Es besteht aus den kleinen Flusstälern von Ardoti, Schatili, Archoti und Aragwi. Nördlich grenzt Chewsureti an Tschetschenien und südlich Dusheti (Mzcheta-Mtianeti Region). Die Flache von Chewsureti ist 1050 km² und die Bevölkerung rund 3.200 Menschen. Die größten Dörfer sind Barisacho und Schatili.
Camping Übernachtung.
   
     
Tag 4   Schepherds Wohnungen - Dorf Chonistschala - Dorf Muzo.
Übernachtung.
   
     
Tag 5   Dorf Muzo – Dorf Schatili. Schatili ist ein historisches hoheliegendes Dorf in Georgien, nahe an der Grenze von Tschetschenien. Es liegt am Nordhang des haupten Kaukasus, im historischen georgischen Region Obere Chewsureti, das jetzt ein Teil des heutigen Region Mzcheta-Mtianeti ist. Das Dorf liegt in der tiefen Schlucht von Arghuni auf etwa 1.400 M., Tatsächlich ist das Dorf ein einzigartiger Komplex von mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Festungen aus Stein und Mörtel. Das Dorf funktionierte wie Wohngebiet als auch als eine Abwehrfestung an den nördlichen Rand des Landes. Die Festung besteht aus den Reihenhaus Strukturen mit flachen Dächern und aus 60 Türmen und schafft im Ganzen eine einzige Kette von Befestigungsanlagen. Schatili ist immer noch von einem Dutzend Familien bewohnt, aber ist nicht zugänglich im Winter. Das Dorf ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen und Bergwanderer.
Übernachtung im Gasthaus im Turm von Schatili.
   
     
Tag 6   Wandern durch den Gebirgspass Dschwari. Barisakho - Dschgenti (das schönste Dorf der Pschawi).
Camping Übernachtung.
   
     
Tag 7   Kasbegi - Sioni Kirche - Kirche Sameba (Dreifaltigkeit) im Dorf Gergeti.
Camping Übernachtung in der Nähe von Meteo-Zentrum.
   
     
Tag 8   Zurück nach Tbilissi - Ananuri Kirche - Mzcheta - Swetizchoweli -dschwari Klöster. Eine Tour in Tbilissi bei der Nacht. Abschiedsparty in einem der besten nationalen Restaurant.
Übernachtung in Tbilissi Gasthaus.

  • Mzcheta. Mzcheta ist eine der ältesten Städte von Georgien (in Kartli; Ost-Georgien), in der Nähe von Tbilissi. Mzcheta war die Hauptstadt des georgischen Königreichs Iberien seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. –bis zum 5. Jahrhundert n. Chr.. Hier nammen die Georgier Christentum im Jahre 317. In Mzcheta bleibt auch heute der Sitz der Georgischen Orthodoxen und apostolischen Kirche.
  • Dschwari Kloster. Dschwari Kloster ist ein georgisch-orthodoxen Kloster aus dem 6. Jahrhundert in der Nähe von Mzcheta (Weltkulturerbe), (Mzcheta-Mtianeti Region Ost_ Georgien). Der Name wird zum einen als "Kloster vom Kreuz" und zum anderen, als in Jerusalem gelegene georgische Kloster mit dem gleichen Namen übersetzt.
  • Swetizchoweli-Kathedrale. Swetizchoweli-Kathedrale wurde im 11. Jahrhundert aufgebaut. Obwohl die alte Schichte älterer sind und stammen aus dem 4. Jahrhundert. Die Baugeschichte dieser Kirche ist durch eine Reihe von Legenden und in erster Linie mit den frühen christlichen Traditionen umgegeben. Swetizchoweli ist bekannt als Begräbnissort vom Hemd des Christus. Es ist und war seit langem die wichtigste georgische Kirche. Die Kirche ist im UNESCO-Welterbe.
  • Übernachtung in Tbilissi
       
    Tag 9   Ein freier Tag in Tbilissi.
  • Tbilissi ist die Hauptstadt und die größte Stadt von Georgien. Die Stadt umfasst eine Fläche von 372 km ² (144 Quadrat-Meilen) und hat 1.093.000 Einwohner. Es ist im 5. Jahrhundert n. Chr. von Wachtang Gorgassali (der georgische König von Kartli (Iberia)) gegründet. Die Hauptstadt von Georgien ist Tbilissi im 6. Jahrhundert geworden. Heute ist Tbilissi ein bedeutendstes industrielle, soziale und kulturelle Zentrum von Georgien.
  • Anchiskhati Kirche. Die Kirche ist in den 5. und 6. Jahrhunderten aufgebaut und ist eine dreischiffige Basilika.
  • Sioni Kathedrale. Die ältesten Schichten gehören den 6. und 7. Jahrhunderten. Seitdem ist sie mehrmals von den Feinden zerstört und durch den Georgiern wieder mehrmals erneuert und aufgebaut. Die heutige Kirche stützt sich auf einer im 13. Jahrhundert erbauten Schicht, mit einigen Änderungen von dem 17. bis 19. Jahrhundert.
  • Altstadt Tbilissi und Schwefelbäder - Stiftung von Tbilissi und die Herkunft des Wortes ist mit diesen Schwefelbäder verbündet. Laut einer Legende, der König Wachtang Gorgassali hat hier beim Jagd eine warme Quelle entdeckt und hat beschlossen, in diesem Ort eine Stadt zu begründen. Das Wort "Tbilisi" ist von dem Wort "tbili" abgeleitet und bedeutet "warm".
  • Narikala Festung existiert hier seit der Mitte des 4. Jahrhunderts. Es wurde von iranischen, nordkaukasischen, byzantinischen und arabischen Eroberern mehrmals in verschiedenen Zeiten besetzt. Hier war auch der königliche Palast. Im 13. Jahrhundert wurde in der Festung eine Kirche von heiligen Nikolos erbaut, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erneuert wurde.
  • Metechi Kirche der heiligen Jungfrau - gebaut im 5. Jahrhundert, umgebaut im 13. Jahrhundert. Hier war der königliche Palast , bevor er im Narikala Burg lag. Metechi ist eine zentralkuppelige Kirche.
  • Sameba – Dreifaltigkeitskathedrale, genannt als "Das Bauwerk des Jahrtausendes". Sameba ist die größte orthodoxe Kathedrale in Georgien und im Kaukasus. Es stellt die Synthese von kreuzförmige, gewölbte und zentralkuppelige Kirchen vor. Die Kirche ist mehr als 100 Meter.

  • Abfahrt zum Flughafen von Tbilissi.
       
         
         
         
     
     
     
       
    1 Person
    2 Personen
    3-5 Personen
    6-9 Personen
    10-13 Personen
    14-25 Personen
    26-45 Personen
     


    Weitere Informationen auf Anfrage:


    Hinweis: Die Dauer der Führung muss entsprechend Ihrer Ankunft und Abreiseflüge sein.
    Preis-pro Person.

    Paket enthält:

       
    Transfer vom und zum Flughafen von Tbilissi
    Inlandstransportieren
    Reiseführer
    Unterkunft im Hotel (In den Städten) Doppelzimmer
    Unterkunft im Gasthaus(in den Dörfern)
    FB Mahlzeiten
    1 Flasche Mineralwasser pro Person und Tag
    Eintrittsgebühren in Museen
    Georgischen Souvenirs
    DVD pro Person (Unser Operator wird während Ihrer Reise einen wunderbaren Film über Ihre Gruppe drehen)
     



    Paket nicht enthält:

       
    Flugpreise
    Einzelzimmerzuschlag
    Mahlzeiten außer beschrieben
    Alkoholische Getränke
    Reiseversicherung